Sa 21:0029.11
Live Konzert

FIVA & Band + 5/8erl in Ehr´n

15 € (early bird) / AK 23 €


FIVA & BAND live
http://www.ninafivasonnenberg.de/
https://www.facebook.com/NinaFivaSonnenberg
(Kopfhörer Records - München)

5/8ERL IN EHR`N live
http://www.5achterl.at/
https://www.facebook.com/5achterl
(Viennese Soulfood Records - Wien)

Support: TBA

___________________________________________
________________ TICKETS __________________

VORVERKAUF:

€ 15,- zzgl. Gebühren - "early bird"
€ 19,- zzgl. Gebühren - "normal"

online unter:
https://www.facebook.com/SAKOGNET/app_112797938806344
oder über oeticket:
http://www.oeticket.com/de/suche/?search_string=sakog
und den bekannten Oeticket - Vorverkaufsstellen:
http://www.oeticket.com/de/verkaufsstellen/

ABENDKASSA:

€ 23,- (ohne Gewähr - alle Tickets gehen in den VVK)

___________________________________________
_______________ ARTISTS ___________________


FIVA aka NINA SONNENBERG aka FIVA MC

Youtube - Links:
https://www.youtube.com/watch?v=N4fQoKP4WLQ
https://www.youtube.com/watch?v=EnSyfxAudfw
https://www.youtube.com/watch?v=GnBj2Hw2R5w

"Alles leuchtet" - aktuelles Album & Tour 2014

Das Gute liegt so nah. Oder auch 3 Stunden und 56 Minuten entfernt. Das ist zumindest exakt die Distanz, die Fiva in den letzten sechs Monaten unzählige Male zwischen München und ihrer Immer-wieder-mal- Heimat Wien zurückgelegt hat.

Ihr fünftes Studioalbum „Alles leuchtet“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Wiener Musiker Trio Herbert Pirker, Stephan Kondert und Philipp Nykrin. Die klassische Schlag- zeug/Kontrabass/Piano-Besetzung der nach dem Ort ihres ersten Treffens benannten Herren Wallenstein ist auch in die Produktion des neuen Albums „Alles leuchtet“ eingeflossen – wiewohl es da auch jede Menge andere Klänge zu hören gibt.
Der organische Weg, den Fiva mit dem Phantom -orchester auf dem gemeinsamen letzten Album erstmals eingeschlagen hatte, wird hier konsequentest weitergeführt: Die Beatles könnte man da ebenfalls als Einfluss heraushören wie Ramsey Lewis, die Roots oder J Dilla. Elemente des klassischen Pop treffen auf Sprengel von Jazz, ein Fundament aus souligem Live-HipHop und elektronischer Beatkunst.

Das Fundament der Instrumentals hat die fighten Groove-Einheit gemeinsam eingespielt, was in Kombination mit Fiva’s unbestreitbarem Live-Improvisationstalent schon jetzt für ordentlich Vorfreude auf die kommenden Shows sorgen sollte!
Textlich übt sich Fiva in der großen Kunst, die kleinen Momente zu beobachten. Vor allem das Schlacht- feld Alltag und seine Nebenschauplätze werden von Fiva in ihren Songs wortreich und pointiert berappt und besungen (letzteres erledigen mitunter auch recht prominente Gäste wie Sportfreund Peter Bal- boa, die großartige Bernadette La Hengst oder die beiden Sänger der Wiener Soul Combo 5/8erl in Ehren). An den Turntables begleitet die Band Fivas jahrelanger Weggefährte Sebastian Schwarz aka DJ Radrum. „Alles leuchtet“ ist das konsequente Zusammenspiel aus 15 Jahren Musikgeschichte in Druck- buchstaben, das Wiedersehen mit vielen Wegbegleitern, das Ergebnis hunderter Live Konzerte und die Antwort auf die Frage, ob man in den Graustufen des Alltags seine eigene Strahlkraft behalten kann.„Das Beste“, meint Fiva in der am 16. Mai erschienenen ersten Single, „ist noch nicht vorbei“. Wort drauf!
___________________________________________

5/8ERL IN EHREN - "Wiener Soul"

Youtube - Links:
https://www.youtube.com/watch?v=NbJV6eK_f1w
https://www.youtube.com/watch?v=7Vd_qdBIomY
https://www.youtube.com/watch?v=YnrcPnk0ugM

"Yes we (does/tour)" - aktuelles Album & Tour 2014

How do you do? YES WE DOES. Wenn Sie das nicht verstehen, hören Sie das aktuell vierte Album der Band, die zur Instanz geworden ist. 5/8erl in Ehr'n erschaffen eine wunderschön-verstörendeSpiegelung von sich selbst, der Welt und dem Land, in dem sie zu Hause sind, Österreich. Was einem schwer zu denken geben kann, schmiegt sich handzahm und beglückend an die Ohren. Viele werden enthusiastisch durchs Wohnzimmer springen, während von Homophonie, Verstrahlung, Lipizzanern und plakativer Prominenz die Rede ist.

5/8erl in Ehr'n haben schon längst Ihr eigenes Genre kreiert. YES WE DOES vereint Wiener Soul, schweren Rocksteady, melancholische Walzer, Sex, Groove und nackte Hypnose. Ein sanftes Lied, ein furioser Ritt, dann sitzen Sie am Meer und das Licht flackert an der Oberfläche. In einer geschmierten Scheinwelt meldet sich der Sommerhit selbst zu Wort. Lassen Sie sich einlullen von ihm und gefinkelt verführen: Die Band meint es ehrlich und, wenn die Lügengebäude spielerisch zusammenbrechen, fängt sie Sie auf, versprochen. Live by the sun, love by the moon.

In ihren Albumtitel schreiben 5/8erl in Ehr'n ein grosses WE hinein, in schlechtem Englisch oder zukunftsweisendem Globish. Österreich kann abseits des Ski-Zirkus ein bisschen mehr Wir-Gefühl vertragen. WE meint die Band, Sie und das Universum. YES WE DOES huldigt den Fehler im System, ohne den es weder Veränderung noch Liebe gäbe.

Musikalisch kann man sagen:
5/8erl in Ehr'n klingen – wie zu erwarten – himmelschreiend gut.

Inhaltlich kann man sagen:
Die Band weiss, wie man große Freude und große Fragezeichen hinterlässt.

YES WE DOES # 5/8erl in Ehr'n – Das vierte Album

Max Gaier (Gesang), Miki Liebermann (Gitarre), Hanibal Scheutz (Kontrabass), Bobby Slivovsky (Gesang), Clemens Wenger (Akkordeon, Klavier)